Seitenhierarchie
Zum Ende der Metadaten springen
Zum Anfang der Metadaten

Willkommen bei shopcloud, Ihrer E-Commerce Lösung in der Cloud. 

Auf dieser Seite erhalten Sie einen ersten Einblick in Ihren neuen Onlineshop. Sie erfahren ebenfalls, wie Sie das erste Produkt online stellen und Ihre erste Bestellung ausliefern.

Login

Nach der Erstellung des Testshops bei shopcloud.io befindet sich eine E-Mail im angegebenen E-mail Postfach mit einem Link und den Zugangsdaten für Ihre E-Commerce-Lösung. 

Url zum Frontend ihres Onlineshops: ihrWunschname.shopcloud.io

Url zur Verwaltungsoberfläche ihres Onlinshops: ihrWunschname.shopcloud.io/admin

 

Aufbau der Verwaltungsoberfläche

Es gibt 3 verschiedene Navigationsbereiche.

  1. Links oben: Hauptnavigation. Hier sind alle Befehle verlinkt. 
  2. Links unten: Kurzbefehle
  3. Rechts oben: Kontoeinstellungen des aktuellen Benutzers

Erste Schritte

Im Dialog "erste Schritte" können Sie das Shoplogo individualisieren, die wichtigsten Impressumsinfos anpassen und ein neues Passwort vergeben. Alle Angaben können nachträglich geändert werden.

Sie gelangen zu den ersten Schritten über die Hauptnavigation → Favoriten → Erste Schritte. 

1. Benutzerdaten ändern

 Klicken Sie hier, um zu erweitern...

Die erste und gleichzeitig wichtigste Einstellung ist die Vergabe des Benutzernamens und eines neuen und sicheren Passwortes. 

Für den Benutzernamen wählt man seine E-Mail-Adresse, die man mit dem neuen Passwort in den Dialog eingibt. Außerdem sollten noch die Anrede, sowie 
Vor- und Nachname ergänzt werden. 

Der Betreiber eines Onlineshops ist dazu verpflichtet, die Regeln des gesetzlichen Datenschutzes in seinem Land einzuhalten.

Über den Button "ändern" werden die Änderungen an den Server übertragen.

2. Logo hochladen

 Klicken Sie hier, um zu erweitern...

Jetzt kann das Logo hochgeladen werden. Dazu benötigt man eine PNG- oder GIF-Datei des Logos (JPEG eignet sich für Logos nicht). Das Logo wird in zwei Ausführungen benötigt. Eine kleine, maximal 300 Pixel breite, Version für den Onlineshop und eine für den Druck optimierte 300dpi-Version. Die hochauflösende Version wird für Printdokumente, wie Rechnungen, benötigt. 

Nachdem das Logo hochgeladen ist, erscheint es im Dialog.

3. Impressum anpassen

 Klicken Sie hier, um zu erweitern...

In diesem Dialog müssen die Daten des Unternehmens eingeben werden.

 

Falschangaben in diesen Dialogen können rechtliche Konsequenzen haben. Je nach Land besteht die Möglichkeit von Abmahnungen oder sogar Bußgeldern. Hier sollten aus eigenem Interesse auch für die Tests bereits die richtigen Daten verwendet werden.

 

Damit alle Daten eingegeben werden können, kann gescrollt werden (siehe rotes Rechteck).

 

4. Demobanner abschalten und Übersicht

 Klicken Sie hier, um zu erweitern...

Der Demobanner befindet sich im Frontend, wie auf der Abbildung ersichtlich. 

 

 Solange noch kein Impressum eingegeben wurde ist das Demobanner eingeblendet. 

 

 

Dieses Banner kann man über die Option Demomodus ausschalten deaktivieren. Dieser Schritt kann auch zu einem späteren 
Zeitpunkt erledigt werden.

 

 

Das Banner ist ein Hinweis für Benutzer, dass der Onlineshop noch nicht zum Verkauf freigegeben ist. Rechtlich ist dieses Banner nur ein schwacher Schutz, deshalb sollten das Impressum und die Produkte zügig gepflegt werden.

 

Auf der letzten Seite sind keine Aktionen mehr erforderlich. Es ist lediglich eine Übersicht mit Verlinkungen zu den verschiedenen Bereichen des neuen Shops. 

Vorschaumodus

Es gibt zwei verschiedene Ansichten auf den Onlineshop. 

  1. Live-Version - Diese Version sehen ihre Kunden.
  2. Vorschaumodus - Dieser Modus wird bei der Pflege der Daten verwendet. Um zur Vorschauansicht zu gelangen navigieren Sie bitte zu Onlineshop → Vorschau.

 

Alternativ können Sie auch folgenden Suffix an die URL hängen:  ihrwunschname.shopcloud.io/de/home?sxx_preview=true

Die angepassten Daten können im Frontend (Onlineshop) angeschaut werden, ohne dass die Kunden diese Änderungen sehen. Erst wenn Sie zufrieden mit dem Ergebnis sind, kann die Vorschau "live" gestellt werden. Dies erfolgt über den Befehl Cacheverwaltung. Sie gelangen zum Befehl über Onlineshop → Cacheverwaltung.

Das Löschen des Caches verlangsamt den Shop. Bilder und Designdateien (CSS) werden neu in den Cache geladen.

 

Design anpassen

Sobald Sie sich im Vorschau-Modus befinden, können Sie auch unterschiedliche auswählen. 

 

Produktpflege

Die shopcloud bietet die Möglichkeit, die Produktdaten direkt aus dem Warenwirtschafts- oder ERP-System zu importieren. Außerdem kann die Stammdatenpflege über den Excel-Import und -Export erfolgen.

1. Die Produktliste 

Die Produktliste ist das zentrale Element bei der Pflege der Produkte.

 Klicken Sie hier, um zu erweitern...

Navigation zur Produktliste: Produkte → Produkte

 

Rotes Rechteck: Filter für die die angezeigte Liste

Blaues Rechteck: Ein Datensatz

Grünes Rechteck: Über einen Rechtsklick erscheinen alle Funktionen im Bezug zum aktuellen Datensatz.  

Die wichtigsten Produkt Attribute 

 Mindestangaben...

Die folgende Tabelle enthält eine Auflistung der erforderlichen Daten:

Information
Beschreibung
Befehl
ArtikelnameDer Artikelname sollte sehr benutzerfreundlich und konkret gewählt werden. Wir empfehlen keine kryptischen Nummern sondern Prosa (Text).ändern
ArtikelnummerDiese Nummer ist frei wählbar und meist vom Hersteller vorgegeben.ändern
VerkaufstypAktiv um das Produkt im Frontend anzeigen zu lassen.ändern
KategorieDie Kategorie (oder Rubrik) das Sortiments ist entscheidend für die Gestaltung des Shops. (Warnung) Kategorien werden erst angezeigt, wenn Produkte in dieser Kategorie veröffentlicht sind. Kategorie hinzufügenändern
Lagerbestand

(Warnung) Wenn kein Lagerbestand beim jeweiligen Produkt hinterlegt ist, kann dieses nicht verkauft werden. Für jedes Produkt und jede Variante muss, damit die Kauf Option zur Verfügung steht, ein Lagerbestand gepflegt werden.

Falls kein Lagerbestand vorhanden ist, kann dies angegeben werden. Lagerposition

ändern/

Lager

Variante

(Warnung) Varianten müssen immer gepflegt werden. Zudem hat jede Variante auch einen unterschiedlichen Lagerbestand, der ebenfalls gepflegt werden muss.

Falls es keine Variante gibt muss "_UNIQUE_" gepflegt werden. Variante anlegen

ändern
PreisNeben dem Verkaufspreis (VK) kann man Angebotspreise (OFFER) und Einkaufspreise (EK) einpflegen. Die Preise können für bestimmte Länder und Zeiträume eingeschränkt werden. PreisePreis
Foto

Für jedes Produkt sollte ein Foto gepflegt werden. Verschiedene Produktfotos hinzufügen

Medien

2. Produkt hinzufügen

Ein neues Produkt wird über den Button Produkt hinzufügen angelegt.

 Produkt hinzufügen...


Im nachfolgenden Dialog wird der Artikelname und die Artikelnummer eingegeben. Über den Verkaufstyp wird die Sichtbarkeit im Shop gesteuert. 
Hier aktiv auswählen.

Damit das Produkt in der gewünschten Kategorie sichtbar wird, muss die Kategorie ausgewählt werden. 

Anschließend werden die Varianten hinterlegt. Zuerst im Bereich Varianten auf den markierten Pfeil drücken, damit sich der Bereich ausklappt. Anschließend können die Varianten hinterlegt werden. Falls es keine Varianten für dieses Produkt gibt, (Warnung) muss "_UNIQUE_" eingetragen werden. 

Damit die Produkte ohne Lagerbestand angezeigt werden, muss die Option Keine Bestandsführung ausgewählt werden.

Falls Bestandsführung gewünscht ist, gibt es hier die entsprechende Doku => Lagerposition

 

 

 

Als letzten Schritt klickt man auf hinzufügen.

Das Produkt hat nun eine eindeutige Systemkennung/IID erhalten. Über diese IID kann der Datensatz später schnell gefunden werden.

3. Unter "Medien" Produktbild hochladen

Mit der rechten Maustaste das neue Produkt in der Produktliste anklicken und Medien auswählen. 

 Klicken Sie hier, um zu erweitern...

(Warnung) Die Produktbilder müssen mit "1.jpg" "2.jpg" "3.jpg" etc.  benannt werden. Wir empfehlen quadratische Bilder mit über 1000px.  Weitere Infos gibt es unter Verschiede Produktfotos hinzufügen.

Datei auswählen. 

Das Foto erscheint nach dem Hinzufügen in der Liste. 

Damit die Bilder im Frontend des Shops gleich geprüft werden können empfehlen wir im Vorschaumodus die Seite mit F5 zu aktualisieren. Falls die Änderung noch nicht zu sehen ist, muss der Browser Cache gelöscht werden.

4. Preis eintragen

Mit der rechten Maustaste das neue Produkt in der Produktliste anklicken und Preise auswählen.

 Klicken Sie hier, um zu erweitern...

Die Preise werden über die Preisliste im Produkt gepflegt. Dazu wählt man den Befehl "Preise" aus dem Kontextmenü aus. 

Pro Produkte können drei Preisarten gepflegt werden: der Verkaufspreis, der Angebotspreis und der Einkaufspreis. Vorerst genügt es den 
Verkaufspreis zu pflegen.  

Nachdem der Preis hinzugefügt wurde, kommt man über den Link IID zurück zu Ihrem Produkt.

5. Texte verfassen

Mit der rechten Maustaste das neue Produkt in der Produktliste anklicken und Texte auswählen.

 Klicken Sie hier, um zu erweitern...

Für jeden Text stehen Eingabefelder in den jeweils vorkonfigurierten Sprachen zur Verfügung. So können Produkte international angeboten 
werden. Wenn das Produkt nur in einem Land angeboten wird, muss nur die Sprache nur für ein Land gepflegt werden. 

6. Produkt Veröffentlichen

Nachdem das Produkt gepflegt ist, kann es nun veröffentlicht werden. Dazu rechte Maustaste klicken und veröffentlichen auswählen.

 Klicken Sie hier, um zu erweitern...

In dem neuen Dialog wählt man als Ziel die Galerie und die Option unbegrenzt aus. Im Feld "Veröffentlichen ab" wird das gewünschte 
Datum für eine Veröffentlichung angegeben. 

Nach dem Veröffentlichen ist die Produktpflege abgeschlossen. 

Mit diesem Vorgehen müssen alle Produkte aus dem Sortiment gepflegt werden. 

Demoprodukte archivieren 

Die im Shop veröffentlichten Demoprodukte kann man in der Produktliste über die Sammelfunktion archivieren. Dazu werden die Datensätze mit Hilfe der Checkbox in der ersten Zeile markiert. 
Anschließend klickt man auf "archivieren". 

 

Verwendung von Kurzbefehlen

 Klicken Sie hier, um zu erweitern...

Jeder Funktion im Onlineshop ist ein eindeutiger Befehl zugeordnet. Diese Befehle dienen zur schnellen und eindeutigen Identifizierung von Funktionen. 
In dieser Dokumentation werden Befehle an verschiedenen Stellen aufgeführt. So hat die Bestellliste die Nummer 8004 und die Produktliste die Nummer 
1023. Um schnell auf diese Befehle zugreifen zu können, besteht die Möglichkeit, die Nummern direkt in die Eingabemaske Befehle im Fußbereich einzugeben.

 

Der jeweilige Befehl ist am Ende jeder Maske sichtbar.

 

Voilà! Die wichtigsten Einstellungen für den Onlineshop wurden jetzt vorgenommen.


 


Weiterführende Informationen

Weitere Feinheiten wie die Pflege von Konditionen, Kategorien, Abteilungen und die Abwicklung einer Bestellung sind im Handbuch hinterlegt.

 

War der Artikel hilfreich? Was this helpful?