Gutschein für einen bestimmten Kunden angelegen.

Wenn ein Gutschein für einen bestimmten Kunden angelegt wird, muss dieser über den Gutscheincode informiert werden.

Anlegen einer Nachrichtenvorlage

Unterpunkt in einem oder zwei Wörtern H3

Es muss eine Nachrichtenvolage mit dem Kontext "Kundenmail (Gutschein erstellt)" angelegt sein.

Beispiel Text:

Lieber Kunde,

Es wurde für Sie ein Gutschein über {offer} angelegt.
Sie können diesen Gutschein mit dem Passwort {password} in unserem Shop verwenden.
Bitte beachten Sie, dass Sie angemeldet sein müssen, um den Gutschein verwenden zu können.

Für weitere Fragen senden Sie bitte eine E-Mail an #GLOBAL:ACCOUNT_COMPANY_SYS_CONTACT_CUSTOMERSERVICE#
Sollten Sie diesen Gutschein nicht einlösen können, wenden Sie sich bitte an unseren Kunden-Service.

Anlegen eines Gutscheins

Der Gutschein wird wie gewohnt konfiguriert.
Wichtig bei dieser Funktion ist, dass der Gutschein auf einen Kunden eingeschränkt sein muss . 
Das Feld "Gilt nur für Benutzer UID" muss eine gültige UID enthalten.

Bei der Mengenverfügbarkeit sollte im Feld "Gutscheine insgesamt" auf "1" gesetzt sein und die Checkbox "Einschränkung beachten" sollte aktiviert sein.

Wenn alles getestet wurde und funktioniert, kann am Schluss nochmal das Formular mit der aktivierten Checkbox "Benutzer über diesen Gutschein per eMail informieren." abgeschickt werden.
In einem Popup wird angezeigt an welche eMail Adresse die Information gesendet wurde.


Ähnliche Seiten, Referenzen und Links